Mein Weg zum Sport

    

 

 

Sport und Bewegung war für mich immer ein Schwerpunkt in der Freizeitgestaltung. Schon im Alter von 4 Jahren haben mich meine Eltern in die Berge mitgenommen und diese Leidenschaft zu den Bergen ist bis heute nicht abgerissen. Einige Ausbildungen im Fels und Eis stärkten das Sicherheitsbewusstsein, weiters absolvierte ich auch die Ausbildung zum staatlich geprüften Alpinlehrwart (heute: Alpininstruktor) und war einige Jahre beim Österreichischen Gebirgsverein (ÖGV) als Bergführer unterwegs. Dabei entstand auch die große Begeisterung für die Berge im Ausland. Mittlerweile durfte ich schon Berge in Afrika, Nord- und Südamerika, Asien und Europa besteigen. Aber nicht alle Reisen waren immer von Erfolg gekrönt, so musste ich z.B. in Alaska ohne Gipfelerfolg wieder nach Hause reisen. Aber genau diese Erlebnisse prägten mich in meiner positiven Einstellung zur Natur noch viel mehr.

Für diese Bergreisen ist natürlich auch ein entsprechendes Training notwendig. Grundlagenausdauer über mehrere Stunden an entsprechend vielen Tagen hintereinander ist absolute Basiseigenschaft für das Höhenbergsteigen. So habe ich mir in den jungen Jahren meine Kondition durch das Mountainbiken und Rennrad fahren geholt. Leider war durch das Berufsleben meine Trainingszeit sehr eingeschränkt und ich musste effizienter trainieren. Das ging und geht noch immer am besten mit den Laufschuhen. Sehr schnell habe ich erkannt, dass das Laufen auf Asphalt und in der Ebene nicht für mich erschaffen wurde und begann mit dem Trail- und Berglauf. 

 

Ausbildung:

  • Studium an der Donau Universität für Sport- und Eventmanagement
  • Staatlich geprüfter Alpininstruktor
  • Laufinstruktor - Ausbildung am IMSB
  • Instruktor für Nordic Walking

 

Aktive Sportausübungen:

  • Bergsteigen in allen Varianten (Alpin, Hochalpin, Höhenbergsteigen)
  • Radfahren mit Mountainbike und Straßenrennrad
  • Skifahren
  • Skitourengehen
  • Trail- und Berglauf

 

Persönliche Erfolge:

  • Langjähriger Bergführer beim Gebirgsverein - unfallfrei und sehr viel an pädagogischer und sozialer Erfahrung gesammelt.
  • Bergsteigen auf 4 Kontinenten, davon mehrere 6000er in Südamerika und Nepal.
  • Teilnahme an diversen Trail- und Bergläufen von Kurz- bis Ultradistanzen 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DI (FH) Roman Dendl, MSc.